Laternenfest in der Kita

Auch in diesem Jahr haben die Kinder mit ihren Eltern und den Erziehern gemeinsam das Laternenfest gefeiert. Um 17:15 Uhr versammelten sich alle im Kindergarten um gemeinsam die Laternenlieder zu singen. In dunkeler Atmosphäre kamen die selbstgebastelten Laternen der Kinder besonders gut zur Geltung. Anschließend versammelten die Kinder und Erzieher sich in ihren Gruppen um dann gemeinsam zum Altenzemtrum zu laufen. Getreu dem Motte „Viele Wege führen nach Rom“ ging jede Gruppe seinen eigenen Weg zum Altenzentrum. Bei bestem Wetter gingen wir durch die Straßen und sangen auch unterwegs einige Laterenlieder. Besonders positv sind uns die Autofahrer aufgefallen, die extra langsam gefahren sind und für uns angehalten haben, damit wir sicher die Straßen überqueren konnten. Durch die Warnwesten und die leuchtenden Laternen waren wir für die Verkehrsteilnehmer gut sichtbar. Im Altenzentrum angekommen, haben wir für die Bewohner unsere Laternenlieder gesungen. Diese haben und freundlich empfangen und sogar eigene Lichter für uns aufgestellt. Neben teilweise unbekannten Liedern haben wir aber auch die klassischen Laternenlieder gesungen, bei denen die Bewohner mitgesungen haben. Anschließend haben die Kinder als Dankeschön vom Altenzentrum Süßigkeiten bekommen. Danach sind wir wieder zurück zum Kindergarten gelaufen. Dort wurden wir von den Eltern in Empfang genommen. Diese haben während unserer Abwesenheit schon Würstchen und Getränke vorbereitet, die die Kinder nach Ankunft verzehrt haben. Auch vom Kindergarten bekamen die Kinder eine kleine Überraschung: Ein Lebkuchenmann.

 

Wir bedanken uns hiermit recht herzlich bei allen Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass wir ein schönes Laternenfest hatten!