Apfelsaftpressen mit den LandFrauen

Der LandFrauenverein Emlichheim hat uns am 5. Oktober 2017 im Kindergarten besucht. Die „Landfrauen“ kamen nicht alleine, sondern brachten einen Anhänger mit vielen Äpfeln sowie Utensilien für das Apfelpressen mit. Die Kinder haben gelernt, dass die Äpfel erst gewaschen und zerkleinert werden müssen. Das Zerkleinern übernimmt eine sogenannte „Häkselmaschine“. In dieser Maschine werden die Äpfel oben hineingegeben und unten kommen sie gehäkselt wieder heraus

Die zerkleinerten Äpfel kommen anschließend in die Apfelpresse. Dort ist ein großer „Ballon“ enthalten, der mit Wasser befüllt wird. Durch das Wasser wird dieser „Ballon“ immer größer und nimmt den zerkleinerten Äpfeln den Platz in dem Behälter weg. Durch diesen Vorgang wird der Saft aus den Äpfeln gepresst, sodass schließlich der Saft unten aus der Presse läuft.

Natürlich haben die Kinder direkt eine kleine Kostprobe gemacht. Mit ihren Fingern durften sie den frischgepressten Saft probieren. Anschließend wurde der Apfelsaft abgefüllt und aus Bechern getrunken. Der Apfelsaft hat uns allen geschmeckt und wir durften uns direkt ein paar Flaschen für den Kindergarten abfüllen. Dieser Saft musste aber noch abgekocht werden, damit er länger haltbar ist.

Wir bedanken uns herzlich bei dem LandFrauen Verein Emlichheim für diesen interessanten Einblick und die Mühe. Aber auch bei den Eltern, die uns ebanfalls mit Äpfeln versorgt haben, möchten wir uns bedanken. Die Kinder und Erzieher haben an diesem Vormittag Vieles lernen können.